Tag 15 – Roadtrip durch das Central Valley

On the road again. Heute geht es über 500km durch das California Central Valley, was aus touristischer Sicht so gut wie nicht existent ist und in den meisten Reiseführern garnicht oder nur beiläufig erwähnt wird.

Strecke durch das Central Valley

Gerne wären wir nicht durch das Central Valley gefahren, sondern hätten den Highway US-395 östlich der Sierra Nevada durch das unwirklich wirkende Tal um Death Valley genommen. Dazu hätten wir jedoch entweder noch einen Monat warten müssen, bis der Tioga-Pass beim Yosemite Park frei von Schnee ist, oder wir hätten einen Umweg von fast 6 Stunden über Lake Tahoe nehmen müssen (siehe Karte unten)

Theoretischer Umweg, weil der Tioga-Pass noch geschlossen ist

2016 sind wir durch dieses Tal hinter der Sierra Nevada gefahren und es war landschaftlich wirklich schön. Auch wenn es schwer fällt, wollten wir dieses mal den Umweg jedoch nicht fahren. Stattdessen bauen wir einen puren Fahrtag durch das Central Valley ein. Augen zu und durch.

Cathey’s Valley

Die Talebene in der Mitte von Kalifornien bietet viel Landwirtschaft. Sehr viel. Wir fahren hunderte Kilometer an industriell wirkendem Mandelanbau, Orangenanbau, und anderem Gemüse und Milchvieh vorbei und die Landschaft ändert sich so gut wie kaum.

Hunderte Kilometer Mandelanbau

Es geht immer gerade aus, Kurven sind selten und die Landschaft bleibt von Landwirtschaft geprägt. Irgendwann kommen wir dann doch an der Gebirgskette an, die das Central Valley von Los Angeles trennt: den San Gabriel Mountains.

Johannes fährt die Berge vor L.A. hoch

Auf einmal ändert sich dadurch die Landschaft doch schlagartig, denn es geht über zahlreiche Kurven hoch in die San Gabriel Mountains und den Angeles National Forest. Die Landschaft wird zur Wüste, denn hier oben ist ziemliches Brachland.

Fahrt durch die San Gabriel Mountains nach L.A.

Das Plateau ist bald durchquert und es geht wieder nach unten. L.A. Ist jetzt nur noch einen Steinwurf entfernt. Der Verkehr wird mit zunehmender Nähe zu L.A. stärker und furchtbarer. Es ist kein Geheimnis, dass ich diese Stadt nicht ausstehen kann, aber was muss, das muss. Hassliebe.

Irgendwo vor L.A.

Meine SpaceNightTrip Spotify-Playlist mit chilligem Sound für stressige Fahrten hilft mir auch die letzten 70 Minuten durch Los Angeles zu überstehen.

Open in Spotify

In Los Angeles, genauer in Anaheim angekommen sind wir ziemlich k.o. und verbringen erstmal ein Stündchen im Pool von unserem Hotel https://www.hojoanaheim.com/, bevor wir noch eine Kleinigkeit essen gehen. Für diejenigen, die noch nicht erahnen, warum wir diesen stressigen Weg in diese stressige Stadt auf uns genommen haben: die Auflösung kommt morgen.

Fotos des Tages

2 Antworten auf „Tag 15 – Roadtrip durch das Central Valley“

  1. Anaheim…Da klingelt es bei mir 🙂
    Morgen gehts zu Hannahs größtem Wunschtraum in rosarot und Glitzer, nach Disneyland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.